Altmühlradweg

Der Altmühlradweg hat eine Länge von etwa 190 km. Die gesamte Radroute kann in ca. 2-3 Tagesetappen bewältigt werden. Während dieses Weges überwindet man insgesamt 300 Höhenmeter.
In Rothenburg ob der Tauber, einer Stadt mit interessanter mittelalterlicher Geschichte, beginnt der Altmühlradweg. Ab hier fahren Sie über die Frankenhöhe nach Linden und gleich weiter nach Nordenberg. Sie durchqueren die Hügellandschaft, bis Sie dann auf den Hornbacher Weiher treffen, in dem die Altmühl entspringt. Von Hornau geht der Altmühlradweg hauptsächlich bergab weiter nach Colmberg, während man an der Altmühl entlang fährt. In Colmberg gibt es eine als Hotel umgebaute Burg. Der Altmühlradweg durchquert nun Leutershausen, ein Ort mit erhaltenen Türmen und Toren aus dem Mittelalter. Als nächste historische Stadt folgt Herrieden, das mit seinen Fachwerkhäusern und der Stiftskirche das Stadtbild prägt. Auf dem Altmühlradweg fahren Sie durch Ornbau mit seiner historischen Brücke. Es geht weiter zum Altmühlsee. Wenn Sie am Westufer vorbeifahren, kommen Sie nach Gunzenhausen, eine Stadt mit mehreren historischen Fachwerkhäusern. Als nächstes fahren Sie durch Treuchtlingen und weiter nach Pappenheim, wo Sie eine Burg der Reichserbmarschälle besichtigen können. Nun führt der Altmühlradweg durch Solnhofen. Hier können Sie das Bürgermeister-Müller-Museum besuchen. An Dollnstein vorbei geht es durch ein breiteres Tal. Nach der Bischofsstadt Eichstädt erreichen Sie Beilngries mit seiner reizvollen Landschaft. Märchenhaft schön ist hier die Burg Prünn, die im Altmühltal erhaben auf einen Felsen steht. Der Altmühlradweg endet in Kehlheim, wo die Altmühl nun in die Donau mündet.
Diese Route ist auch für ungeübte Radfahrer geeignet, da es während der gesamten Strecke meistens bergab geht.

Video vom Altmühltalradweg:

Salzkristall züchten

Salz ist ein lebenswichtiges Mineral dem sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Forschungen aller Art befassen sich mit dem Salz. Die Bestandteile von Salz sind Natrium und Chlor. Daher auch die Bezeichnung Natriumchlorid. Die Ionen dieser Elemente sind elektrisch geladen und ziehen sich an. Durch Zugabe von Wasser werden die Ionen getrennt. Entzieht man der Lösung das Wasser, werden wieder Kristalle ausgebildet. Ein Experiment mit relativ wenig Aufwand ist das Züchten von Salzkristallen.

Anleitung und Aufbau des Experimentes „Salzkristall züchten“
Benötigt werden:
1 Messbecher
1 Teelöffel
1 kleines + 1 großes Glas
1 kleine flache Schale
1 Bindfaden
1 Holzspieß
Kochsalz
warmes Wasser

Durchführung:
In das kleine Glas 100ml Wasser und Ca.. 8 Teelöffel Salz geben und umrühren bis sich alles aufgelöst hat. Wenn trotz weiterem Umrühren nichts mehr aufgelöst wird, kann es auch weitergehen. Die Salzlösung in die flache Schale gießen und auf der Fensterbank in der Sonne ein paar Tage stehen lassen bis das Wasser verdunstet ist. Es haben sich jetzt kleine Kristalle gebildet. Das ist die erste Stufe des Experimentes „Salzkristall züchten“. Den Größten davon an einen Faden binden und den dann an den Holzstab. Dann wird erneut eine Salzlösung mit warmem Wasser benötigt. Den Stab mit dem Faden daran über das große Glas legen, so dass der Kristall in der Salzlösung hängt. Dieses braucht nun einen warmen Platz damit das Wasser verdunstet und an dem sogenannten Impfkristall neue Kristalle bildet. Es kann durchaus 2 – 3 Wochen dauern, bis ein richtig schöner Salzkristall gezüchtet ist.

Einen schönen Zusatzeffekt beim Salzkristall züchten erzielt man, wenn die Salzlösung auch mit einer Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Die fertigen Kristalle dann mit Ethanol oder Brennspiritus abspülen.

Weitere Informationen zum züchten von Kristallen gibt es auf http://kristalle-züchten.info.

Video zur Zucht eines eigenen Salzkristalls:

Isarradweg

Die Begleitung des Flusses Isar von seinem Ursprungsquell in Schärnitz bis zu seiner Mündung in die Donau bei Deggendorf kann mit dem Rad auf einem durchgehenden Isarradweg erfolgen.

Nach ca. 16 km von der Mündungsquelle entfernt, erreicht der Isarradweg Mittenwald mit seinem malerischen Ortsbild. Das nächste Ziel ist Krün und der Isarwinkel bei Wallgau. Entlang einer Mautstraße – für Radfahrer kostenlos – fahren ist in ca. 850 mm Höhe weiter. Von hier aus erhalten Sie einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berglandschaft.

Als nächstes Ziel über Vorderriß ist der Sylvensteinstausee. Zur rechten Hand des Stausees fährt man durch einen Felstunnel bergab nach Lengries. Auf dem Weg nach Bad Tölz durchquert man eine Wacholderheide. Sobald man jetzt Geretsried erreicht hat, ist man schon vor den Toren von München. Dann geht es weiter in die Innenstadt von München. Der Radweg am Ende von München führt dann am englischen Garten vorbei immer durch grüne Umgebung.

Das nächste Ziel ist am Erdinger Moor die ehemalige Bischofsstadt Freising. Weiter geht es bis Moosburg. Von dort aus geht es links der Isar entlang nach Landshut. Das nächste Etappenziel ist die Stadt Dingolfing. Jetzt geht es an einer größeren Anzahl von Isarstauseen vorbei nach Landau a.d. Isar. Über Plattling erreicht man dann auf einer Landstraße Deggendorf. Nun geht es in den Isarmündungstrichter nach Thunddorf und somit hat man die Donau erreicht.

Isarradweg zwischen Wallgau und Vorderriß:

Fahrradladen in Dortmund

Ein Fahrrad stellt ein optimales Fortbewegungsmittel für alle dar, welche den Puls höher schlagen lassen möchten. Es spielt dabei keine Rolle, ob der tägliche Weg zur Arbeit führt, eine ambitionierte Radtour gemacht wird oder ob es sich um einen Familienausflug ins Grüne handelt. Im Fahrradladen in Dortmund wird viel entdeckt. Für sich und seine Familie kann jeder ein optimales Zweirad entdecken. Wer möchte, kann in der Regel direkt vor eine Probefahrt mit dem Fahrrad machen. Die Vielfalt der Fahrrad-Welt wird in dem Fahrradladen in Dortmund erlebt. Es gibt hierbei eine große Markenvielfalt und so sportliche Räder, bequeme Räder und auch Räder für Kinder. Jeder Interessent erhält eine qualifizierte Beratung und es gibt eine gute Auswahl an den neuesten Modellen. Abgerundet wird das Angebot meist durch Finanzierungsangebote und auch durch die Zufriedenheitsgarantie. Der Fahrradladen in Dortmund bietet jedoch nicht nur die Fahrräder, sondern es gibt auch die Möglichkeit, dass Fahrräder repariert werden oder das Zubehör gekauft wird. Durch umfassende Beratungen können auch immer sinnvolle Lösungen entdeckt werden. Neben der Probefahrt gibt es auch nach dem Kauf immer einen erstklassigen Service. Zu fairen Preisen gibt es auch Spezialräder, Dreiräder und Liegeräder. Es gibt viele Fahrräder für Erwachsene und Kinder und immer entscheidet der persönliche Geschmack. Zu dem praktischen und schicken Zubehör gehören beispielsweise Pumpen, Fahrradtaschen, Fahrradschlösser, Helme, Körbe, Reinigungs- und Reparaturkits, Beleuchtung und Fahrradcomputer. Das Zubehör steht in verschiedenen Größen, Formen und Farben zur Auswahl.

Fahrrad Sternfahrt in Dortmund:

Silbermünzen sammeln!

Sammeln ist ein tolles Hobby, wenn man alles richtig macht. Viele Leute sammeln und nutzen dann ihr gesamtes Umfeld um die Sammlung auch richtig einordnen zu können. Nun kann man auch Silbermünzen sammeln und das nimmt nicht viel Platz in Anspruch. Das Sammeln von Silbermünzen ist gar nicht so leicht, weil man immer wissen muss, ob die Münzen auch echt sind. Ein guter Sammler wird das natürlich sofort wissen und wird sich auch schnell darüber im Klaren sein, ob alles in Ordnung ist mit den Münzen. Dennoch braucht auch der beste Sammler zeitweise Unterstützung. Die Sammlung sollte so schnell wie möglich erweitert werden. Viele Münzen bekommen erst im Laufe der Zeit einen besonderen Wert und den kann man auch erst dann erreichen, wenn man alles richtig macht mit der Konservierung. Denn nur wenn Münzen korrekt behandelt werden ist alles gut damit und man hat auch viel davon. Man kann aber auch Silbermünzen sammeln um sie später an die eigenen Erben zu vermachen. Diese Münzen sind ganz toll und auch besonders interessant. Man wird sich nicht schwer tun, die Münzen zu finden und zusammen zu kommen, wenn man auch bereit ist, etwas darin zu investieren. Viele Münzen werden online verkauft. Man muss aber auch beachten, wie oft eine Münze hergestellt worden ist. Echte Sammler wissen das zwar, aber es gibt auch einige,, die erst mit dem Sammeln beginnen. Diese Menschen sind besonders vorsichtig und bestrebt, nichts falsch zu machen. Das Sammeln von Münzen ist eine tolle Sache und macht auch Freude. Diese Sammlung kann jederzeit erweitert werden. Natürlich kann man auch Silbermünzen sammeln und diese später an die eigenen Kinder vermachen. Alles sollte sich lohnenswert gestalten und dann ist auch alles gut beim Sammeln.

Milchflecken auf Silbermünzen verhindern

Einen Medikamentendosierer befüllen

Medikamente sind für manche Menschen einfach unverzichtbar. Wenn es einfach zu viele Medikamente werden, dann kann sehr schnell der Überblick verloren werden. Was ist dann? Dann sollte ein Medikamentendosierer nicht fehlen. Dieser ist praktisch und nützlich zugleich. Wenn man sich nicht sicher ist, die Tabletten korrekt einzusortieren, kann man sich auch helfen lassen. Viele Menschen sind bereit, die Tabletten für den Menschen zu sortieren und dann wird es auch einfacher, alles richtig zu machen. Die Tabletten sollten also korrekt einsortiert werden und manchmal müssen sie auch geteilt werden. Dann ist ein Medikamententeiler sehr praktisch. Der Medikamentendosierer ist aber immer eine große Hilfe. Darin ist Platz für jeden Tag in der Woche. Man hat also die Qual der Wahl und muss einfach nur noch die Tabletten einsortieren. Fakt ist, dass diese Geräte in der Regel immer leicht zu bedienen sind. Man kann Tageweise die Tabletten sortieren oder auch für die ganze Woche. Mit mehreren Medikamentendosierern kann man zudem einen ganzen Monat im Voraus die Tabletten sortieren. Wenn mehrere Personen in der Familie auf Medikamente angewiesen sind und die korrekte Einnahme nicht gut abschätzen können, dann ist es so, dass man sich mit Hilfe eines Medikamentendosierers helfen lassen sollte. Die Dosierer können auch ganz einfach mit dem Namen der Person versehen werden. Der Nutzen eines solchen Hilfsmittels liegt in der Regel auf der Hand und genau das ist auch wichtig für die meisten Nutzer. Man kann den Dosierer jetzt entweder in der Apotheke kaufen oder im Internet. Im Internet kann man etwas Geld sparen, aber dafür sind die Medikamentendosierer in der Regel in der Apotheke sofort erhältlich, was sich auf jeden Fall auszahlt. Man muss also nur in die Apotheke gehen und das Hilfsmittel kaufen.

Vorstellung eines Medikamentendosierers

Der Siegtal Radweg

Der Siegtal Radweg startet am Quellort der Sieg nahe von Netphen. Er führt dann in Rheinland-Pfalz durch den Bereich des Kreises Altenkirchen und endet mit der Mündung der Sieg in das Wasser des Rheins im Norden von Bonn in Nordrhein-Westfalen.

Charakteristik des Siegtal Radweg

Ab der Quelle der Sieg bei Siegerland-Wittgenstein führt der Radweg über Netphen und den Ort Siegen bis zum Westerwald. Nun verläuft der Siegtal Radweg durch Täler mit Wiesen über die Orte „Kirchen – Betzdorf – Wissen und Hamm“ in den „Rhein-Sieg-Kreis“ dann über „Windeck – Eitorf – Hennef – Siegburg und Troisdorf“ bis an die Mündung der Sieg in den großen Rhein bei der Ortschaft Niederkassel-Mondorf. Auf der Route überquert der Siegtal Radweg die Sieg mehrmals. Teilweise verläuft der Siegtal Radweg entlang von Bundes- und von Landstraßen.

Schwierigkeitsgrad des Siegtal Radwegs

Der Radweg beginnt auf 600 m Höhe im Quellbereich der Sieg. Nach einigen steileren Gefälleabschnitten zu Beginn führt der Weg von Deuz weiter in einer angenehmeren Höhe. Das Gefälle in einem flacheren Bereich ab Netphen bis hin zur Mündung der Sieg in die Wasser des Rheins konstant und wird vom Radfahrer kaum wahrgenommen. Der Siegtal Radweg ist durchgängig gut ausgeschildert. Die 140 km lange Route kann nach Kondition und nach Belieben in Teilabschnitte unterteilt werden. Für müde Radfahrer gibt es auch die Möglichkeit auf ein öffentliches Verkehrsmittel umzusteigen.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radwegs

Siegquelle die im Naturpark des Rothaargebirges liegt,
– Nenkersdorfer Mühle,
– der Ort Siegen mit dem Oberen und Unteren Schloss, einer historischen Altstadt und die Nikolaikirche
Entlang des Siegtal Radwegs liegen malerische Fachwerksiedlungen mit Kirchen und verschiedene Burgen.

Was gibt es sonst noch?

Jedes Jahr findet ein autofreier Rad-Aktionstag genannt „Siegtal pur“ statt. Im ganzen Siegtal wird am ersten Sonntag des Monats Juli aufs Rad gestiegen.
Im Siegtal wartet auf Sie umfangreicher Genuss durch ein breites gastronomisches Angebot.

Der Siegtalradweg im Jahr 2012

Mit dem Kind auf Fahrradreise

Die Fahrradreise zählt zu den beliebtesten Urlaubsformen. Diese Art von Reise lässt sich sowohl alleine als auch mit der ganzen Familie durchführen.

Für viele Menschen ist eine Reise mit dem Rad eine perfekte Methode, um sich vom Stress des Alltags zu erholen. So kann man mit dem Fahrrad die Umgebung des Reiseziels ausgiebig und ohne Hektik erkunden. Passende Ziele für eine Fahrradreise findet man innerhalb Deutschlands sowie im Ausland. Hierbei sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Wer möchte, kann bei einer Reise mit dem Drahtesel bestimmte Etappen zurücklegen und so von einem Ziel zum nächsten radeln. Sehr beliebt ist die Variante, sich ein bestimmtes Urlaubsziel auszusuchen und von dort aus die Umgebung mit dem Rad kennenzulernen.

Gute Organisation ist das A und O

Wer mit der Familie auf Entdeckungstour möchte, sollte gut vorbereitet sein und einige Dinge beachten, damit die Reise nicht zum Frust wird. Besonders wenn Kinder mitfahren ist besondere Rücksicht angebracht. Aus diesem Grund sollte eine Reise mit dem Rad gut organisiert sein.

Motivation für die kleinen Radler

Der wohl wichtigste Punkt ist hierbei Etappen so festzulegen, dass sie auch von den mitfahrenden Kids ohne Probleme geschafft werden können. Ebenso empfehlenswert ist es bei der Planung der Strecken die Wünsche und Interessen der Kleinen zu berücksichtigen. Dadurch fällt den Kindern das Rad fahren leichter, wenn man Ihnen reizvolle Ziele, wie zum Beispiel einen Besuch im Tierpark oder in einem Freizeitpark verspricht. Ebenso motivierend für Kids sind regelmäßige Pausen an Burgruinen oder Spielplätzen. Genau wie Erwachsene benötigen auch Kinder und Jugendliche die richtige Ausrüstung für eine Fahrradreise. Neben dem geeigneten Fahrrad gehören wetterfeste Kleidung und ein Schutzhelm dazu.

Radreise auf dem Elberadweg von Prag bis nach Cuxhaven

Mosel Radweg

Die Mosel hat nicht nur eine Menge interessanter Weine zu bieten, sie ist auch die Heimat des Mosel Radweg. Insgesamt führen drei Etappen hinunter bis nach Koblenz. Der Weg an der Mosel ist innerhalb drei bis fünf Tagen ohne Probleme auch für ungeübte Radfahrer gut zu überwinden. Je nach Jahreszeit sind unterschiedliche Kleidungen notwendig. Dies liegt an der schnell ändernden Witterung. Daher sollten immer auch warme Sachen mit im Gepäck auf dem Mosel Radweg sein.

Die schönste Etappe am Mosel Radweg ist die letzte
Von Cochem bis Koblenz verläuft die letzte Etappe an der Mosel. Sie führt vorbei an einigen Burgen und kleinen Städten. Eine der schönsten Burgen ist hierbei die Burg Eltz. Diese Höhenburg ist schon von weitem zu sehen. Sie ist weit über dem Moseltal und überblickt die Landschaft. Angekommen auf der Burg sollte man also als erstes die Aussicht genießen. In der Burg selbst werden täglich im Sommer Führungen angeboten. Auf der Burg selbst wird zwar keine Einkehr angeboten. Aber der Ort unterhalb der Burg eignet sich ideal für die Rast oder auch für eine Übernachtung. Alleine an dieser Burg sieht man schon, wie schön der Mosel Radweg ist. Die letzte Etappe wird ideal durch diese Burg geteilt, wahlweise kann aber auch nur eine Rast eingelegt werden, man schafft den restlichen Weg bis nach Koblenz auch am gleichen Tag.

Im Herbst auf dem Moselradweg

Der Moldau Radweg

Der Moldau Radweg führt über einen langen Fahrtweg direkt an der Moldau entlang. Der Fluss Moldau entspringt durch zwei Quellflüsse, der Kalten und der Warmen Moldau. Die Moldau fließt bis in den Lipnostausee. An diesem See beginnt auch die Tour.

Naturbelassene schöne Landschaften

Der Moldau Radweg bietet den Vorteil, dass er durch die herrliche Landschaft des Böhmerwald. Der Böhmerwald gehört zu den Mittelgebirgen und sorgt beim Radweg für eine angenehme Berg- und Talfahrt in Flussrichtung. Der Weg führt vorbei an einer naturbelassenen, schönen Landschaft und durch die Schluchten bis nach Vyssid Brod. Hier kann man sich ein altes Kloster aus dem 13. Jahrhundert ansehen. In der Stadt Kumnau sollte nicht vergessen werden, die wunderschöne Altstadt und ein Schloss der Schwarzenberger-Dynastie zu besuchen.

Viele mittelalterliche Städte

Der Moldau Radweg bietet die Möglichkeit, viele mittelalterliche Städte zu besuchen. Ein schönes Ausflugsziel ist das Kloster in Zlata Koruna und die alte Stadt Budweis. Sie wurde nach einem Brand im Stil des Barocks wieder neu aufgebaut. Ein weiteres Ausflugsziel ist das Schloss in Hluboka. Es wurde in einer traditionell englischen Tudoroptik erbaut. Die Stadt Hluboka stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist heute ein beliebter Touristenort.

Vom Böhmerwald bis nach Melnik

Von Hluboka geht es direkt weiter zur großen Stadt Tyn. Sie wurde bereits im 10. Jahrhundert errichtet und wurde vor allem durch den Salzhandel reich. Sehenswert ist außer der schönen Kirche vor Ort auch ein altes Renaissance Rathaus. Über den Moldau Radweg geht es weiter durch ein Naturschutzgebiet und die Städte Pisek, Kamyk, Zebrak und Slapy. Von hier aus muss nur noch ein Höhenzug überquert werden. Jetzt ist es nicht mehr Weit bis Melnik, wo die Moldau in der Elbe endet.

Frühling auf dem Moldau Radweg