Flussradwege Bayern

Die Schönheit Bayerns kann man auf verschiedenste Arten erleben. Eine reizvolle und gesunde Art ist es, mit dem Fahrrad entlang der Flussradwege Bayern und seine reizvolle Landschaft zu erleben.

Besonders bezaubernd ist die Schönheit des Isarradweges. Im schroff-bizarren Karwendelgebiet startet man, um nach und nach die Veränderungen im Gelände wahrzunehmen. Immer sanfter werden die den Weg säumenden Berge, bis nach dem Brauneck der Radweg ins Voralpengebiet mündet.

Einer der schönsten Europäischen Radwanderwege ist wohl der Innradweg von Maloja bis Passau. Auf über 500 Kilometern erlebt man eine sich ständig ändernde Landschaft. Auch wenn man schon in der weniger hügeligen Gegend radelt, bleibt das beeindruckende Bergpanorama erhalten.

Für eine Radtour zum Nachbarn bietet sich die Via Bavaria Tyrolensis an. 220 Kilometer, die auch von weniger trainierten Sportlern bewältigt werden können, führen von München bis ins Tiroler Inntal.

Zwei Dinge haben alle Flussradwege Bayern gemeinsam: An allen Strecken gibt es genügend kleine und große Lokale um sich zu stärken, auch Übernachtungsmöglichkeiten stehen in großer Zahl zur Verfügung.

Die schönsten Radwege in Deutschland:

Der Lahntalradweg – sportlich die Natur erleben

Der Lahntalradweg ist für Einsteiger und Fortgeschrittene ein wunderbarer Weg für eine Radreise. Sowohl für einen kurzen Tagestripp als auch für eine mehrtägige Tour ist dieser Radweg gut geeignet. Auf der Strecke können einige Städte und Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Da man mit dem Fahrrad unterwegs ist, entfällt auch die lästige Parkplatzsuche.

Natur erleben
Für Naturliebhaber bietet der Lahntalradweg auf 245 km viele tolle Orte und eine atemberaubende Landschaft. Von der Quelle der Lahn bei Netphen bis zum Endpunkt des Radweges in Niederlahnstein bei Koblenz kann man entspannt an der Lang entlang fahren. Auf der Strecke liegen viele Möglichkeiten zur Unterkunft und zum kurzen kulinarischen Verweilen.

Empfehlung
Besonders schön ist eine Besichtigung der vielen Burgen und Ruinen auf der Strecke. Dabei hat man auch eine tolle Aussicht. Ich selbst habe bereits den kompletten Lahntalradweg befahren und kann die Tour vor allem im Frühjahr empfehlen. Dann ist es nicht zu kalt und nicht zu warm. Natürlich darf man nicht vergessen, eine Badehose mitzunehmen, um sich an warmen Tagen im Fluss abzukühlen. Das ist ein tolles Gefühl nach einer langen Radtour.

Das richtige Fahrrad
Für die Radreise auf dem Lahntalradweg sollte ein gutes Fahrrad mit stabilen Taschen genutzt werden. Wichtig ist vor allem ein passender Sattel, da 245km sonst sehr anstrengend werden können. Da es nicht hügelig ist, ist ein Mountainbike nicht nötig. Wenn man einzelne Städte besucht, sollte natürlich ein gutes Fahrradschloss nicht fehlen.

Video vom Lahntalradweg:

Antifogspray für Schwimmbrillen

Mit einem Antifogmittel klare Sicht durch Schwimmbrillen und Taucherbrillen

Oft haben optische Schwimmbrillen das Problem, zu beschlagen. Doch dagegen kann etwas gemacht werden, nämlich mit einem Antifogmittel. Es eignet sich besonders für die Oberflächenbehandlung. Allerdings muss diese Oberfläche wie bei Taucherbrillen auch glatt sein. Gerade wenn im warmen Wasser getaucht wird, kann die Schwimmbrille schnell beschlagen.

Das Antifogmittel ist nicht nur für Schwimmbrillen geeignet.

Diese Antifog Beschichtung kommt aber nicht nur bei Schwimmbrillen zum Einsatz. Auch Motorradhelme, oder Arbeitsbrillen sind mit dieser besonderen Beschichtung ausgestattet. Das beschlagen der Scheibe ist vor allem vom Auto her bekannt. Wenn die Heizung im Winter anmacht, beschlagen die Scheiben. Mit diesem Mittel, ganz gleich, ob es jetzt bei Taucherbrillen, oder an anderer Stelle eingesetzt wird, kann dieser Effekt von Anfang an verhindert werden.

Das Antifogmittel ist leicht aufzutragen

Wenn ein solches Antifogmittel gekauft werden möchte, ist das entweder beim Autobedarf, oder beim Sportlerzubehör zu bekommen. Gerade wenn es um den Tauchenbrillen Schutz geht, muss meistens nicht mehr als Zehn Euro dafür ausgegeben werden. Es handelt sich in der Regel um ein Spray. Das Auftragen des Antifogmittel ist also leicht.

Video zu Antifogmitteln:

Radmarathon

Radmarathon gibt es als Langstreckenradtour im Straßenradsport oder bei den Mountainbikern im Gelände.

Beim Radmarathon auf der Straße gilt für Deutschland eine Streckenlänge von mindestens 200 km Länge. Der Zeitrahmen spielt dabei keine große Rolle. Verteilt über das Jahr finden in Deutschland verschiedene Radmarathon Veranstaltungen statt. Hierbei zählt nicht nur der Wettbewerb sondern viele Veranstaltungen sind besonders für jeden Radfahrer gedacht, der Spaß am Fahren hat.
Hier ein paar Beispiele für Radmarathon Veranstaltungen in Deutschland. Beim Spreewald Radmarathon gibt es verschiedene Strecken zwischen 70km und 200km Länge. Entlang der Spree können verschiedene Touren gewählt werden, für jeden etwas. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen.
Dieses Prinzip ist typisch für die Veranstaltungen quer durch Deutschland. Der Sportsgeist soll an erster Stelle stehen. Ob beim Nordsee Radmarathon in Husum, Schwarzwald-Utra-Radmarathon in Alpirsbach, beim Rhön-Radmarathon in Bimbal oder bei den vielen anderen Veranstaltungen, es gibt immer eine Mischung aus Amateur und Leistungssport.

Wer lieber das Gelände vorzieht, sollte sich für die unterschiedlichen Veranstaltungen im Mountainbike Sport umsehen. Ob im Schwarzwald, der Alb oder im Harz, auch hier finden über das Jahr verteilt Radmarathons statt. Die Streckenlänge ist enorm kürzer bei 60 km und mehr. Aber durch die Höhenmeter, die schlauchen, ist ein Radmarathon im Gelände anspruchsvoller.
Ob beim Mountainbike-Event in Willingen, wo gute 3549 Höhenmeter in der anspruchsvollsten Kategorie zurückgelegt werden müssen oder beim Harzer MTB Cup in Altenau, auch hier treffen sich Spitzensportler und Amateure.

Das Prinzip solcher Veranstaltungen geht auf. Der Spaß steht an erster Stelle und es zieht Jung und Alt in die Austragungsorte. Wer nur zusehen will, ist genauso willkommen, wie derjenige, der den Schweiß am eigenen Körper spüren möchte.

Weiterhin beliebt unter Rennrad Fahrern sind die so genannten Jedermannrennen. Zu einem der beliebtesten Jedermannrennen in Deutschland gehören die Vattenfall Cyclassics in Hamburg.

Radmarathon:

Alpenüberquerung E5

Wer sich die Alpenüberquerung E5 als Wanderroute für die Überquerung der Alpen auswählt, der findet sich auf einen der europäischen Fernwanderwege wieder. Die Alpenüberquerung e5 ist Teil des europäischen Wanderwegnetzes und einer der schönsten, gleichzeitig jedoch auch läuferisch anspruchsvollsten Wege überhaupt. Die Alpenüberquerung ist ein Teilabschnitt er Wanderroute von derPointe du Raz bei Brest und führt quer durch Frankreich über Süddeutschland und verläuft sich über Österreich bis nach Venedig zur norditalienischen Adria. Dabei führen die Etappen bei der Alpenüberquerung e5 von Oberstdorf und verlaufen sich in südlicher Richtung über Landeck, Sölden bis nach Meran.

Der eigentliche Reiz der Alpenüberquerung e5 liegt jedoch nicht an der Überquerung als solches, sondern viel mehr an dem Wechsel der Vegetationszonen und Landschaften, welche gerade in den Alpen durch einen schnellen Wechsel von Tal und Kuppe bei einer Überquerung besonders deutlich werden. Wichtig ist jedoch, das bei der Überquerung schon im Vorfeld auf das Risiko eingegangen wird. Plötzliche Wetter- oder gar Wintereinbrüche, selbst im Sommer oft mit Schneefall verbunden, können sich bei einer Überquerung binnen weniger Stunden ergeben. Ungeübte haben die Möglichkeit sich einer geführten Truppe anzuschließen. Zwischen Mitte Juli und Mitte September sind die Wegverhältnisse am besten. Neben einem anspruchsvollen Wanderweg hält die Alpenüberquerung e5 einen einzigartigen Wetter- und Vegetationswechsel der Natur bereit.

Alpenüberquerung e5: